10 Dezember 2017

Wintereinbruch und ein Harfenkonzert

Wie in weiten Teilen des Landes hat es auch in Osnabrück heute einen kleinen Wintereinbruch gegeben... Alles ist ein bisschen weiß geworden...


und auch auf dem Balkon liegt Schnee...

Der Schneemann hat Schnee auf dem Kopf und der Nasenspitze...

und auch der Wetterhahnweihnachtsmann ist ein bisschen eingezuckert...

Schön sieht es aus!!
Mitten im Schneetreiben sind meine Frau und ich dann noch zum Lutherhaus gegangen, um uns eine Harfenkonzert anzuhören. Tom Daun hat dort Choralmelodien des keltischen Mittelalters gespielt, außerdem britische Christmas Carols, gälische Marienlieder und temperamentvolle weihnachtliche Jigs und Reels. Außerdem gab es ein paar Weihnachtsgeschichten und auch ein paar deutsche Weihnachtslieder...

Ein schönes, stimmungsvolles Konzert!
Der Rückweg fand dann schon im Regen statt, es ist Verkehrschaos in Osnabrück, der Busverkehr ist eingestellt..., gut, dass wie es nicht weit hatten...  Ich hoffe, es kommen alle gut nach Hause...!

Labels: , , , , , , ,

04 Dezember 2017

Weihnachtsmärkte

Am Wochenende war die Schwiegermutter zu Besuch und wie jedes Jahr müssen dann natürlich diverse Weihnachtsmärkte besucht werden. Dieses Jahr stand Gut Böckel auf unserem Programm.
Das Event ist nicht ganz billig, da Eintritt gezahlt werden muss, aber es lohnt sich. Das ganze Gelände ist weihnachtlich dekoriert...


und in den diversen Gebäuden gibt es viele Aussteller...

Vieles ist sehr schick und teuer, aber man findet auch viele wirkliche schöne Dinge, auch für den kleinen Geldbeutel.
Auch ein bisschen Rahmenprogramm wird geboten, z.B. die Dersa Highlanders mit ihren "Pipes...

and Drums"...

Wenn es dunkel wird, wird es natürlich noch stimmungsvoller...

Auch der Glühwein war lecker und auch sonst wird man gut verpflegt... :-)

Auch wir haben dann noch zugeschlagen und uns mal einen neuen Adventskranz geleistet, hier ist das gute Stück:

Am gestrigen Sonntag waren wir dann noch beim Sterntalermarkt in Bad Laer. Da hielt sich unsere Begeisterung aber in Grenzen, was aber auch an dem schmudeligen Wetter lag. Fotos gibt es keine, bei dem Wetter hatte ich keine Lust zum Fotografieren, es gab aber auch nicht so wirklich viel zu sehen. Viele, eher professionelle Verkaufsstände, die auch nicht unbedingt etwas mit einem Weihnachtsmarkt zu tun haben und auch viel laute Dudelmusik, ne, das war nicht so toll...

Labels: , , , ,

26 November 2017

Frisches Brot

Es ist einige Zeit her, dass ich das letzte mal Brot gebacken habe... Es kostet ja schon viel Zeit und der Urlaub stand an und andere Aktivitäten am Wochenende. Jetzt war es mal wieder so weit.
Der Start ist nicht so ganz einfach. Ich züchte den Sauerteig nicht selber, sondern kaufe ihn im Bioladen. Gestern Abend habe ich ihn dann mit Roggenmehl und Wasser angesetzt und heute morgen... gab es keinerlei Veränderung. :-(
Beim letzten Mal sah es ganauso aus...
Also noch mal Sauerteig, Mehl und Wasser zugesetzt und das Ganze noch ein bisschen wärmer gestellt. Gegen Mittag gab es ein paar Blasen in dem Teig, aber trotzdem nur sehr geringe Aktivitäten... Da ich ja trotzdem heute irgendwie ein Brot zustande bringen wollte, habe ich dann den Teig angesetzt und etwas mehr Hefe dazu getan, als geplant. Stunden später die Brote geformt und gegen 19.45 Uhr konnte ich das Ganze dann doch noch in den Ofen schieben.
So sehen sie jetzt aus:


Alles in allem bin ich zufrieden, probiert habe ich sie noch nicht, aber sie sehen schon mal ganz gut aus.
Die Tage muss ich mich dann noch mal um den Sauerteig kümmern, den ich noch vor dem Teig machen abgenommen habe. Ich werde ihn noch mal mit Mehl und Wasser aufrischen, dass er ein bisschen besser in die Gänge kommt, dann müsste es eigentlich wieder klappen...
Nun aber erst mal für alle eine gute Nacht!

Labels: , ,

12 November 2017

Schon wieder das Eichhörnchen

Gestern hatte ich ja nur ein Foto vom Eichhörnchen zeigen können, heute habe ich es mal wieder auf dem Balkon "erwischt".
Zuerst hat es ein bisschen die Lage gecheckt...


dann eine Haselnuss gesucht...

und auch gefunden....

Anschließend ging es weiter zum nächsten Blumenkübel. Da hatte ich eine Walnuss und ein paar Haselnüsse ausgelegt. Die Walnuss hat eindeutig mehr Interesse gefunden...

aber nach ein paar Stunden waren dann auch die anderen Haselnüsse verschwunden. Hat sich also gelohnt für das Eichhörnchen. :-)

Labels: , , ,

11 November 2017

Es werde Licht... und das Eichhörnchen

Nachdem ich vor ein paar Tagen mein Zimmer mit dem neuen Teppich aufgehübscht habe, habe ich mich nun auch mal um eine neue Beleuchtung gekümmert. Wie man sehen kann, hängt da so`n Ding mit zwei Strahlern. Da das Zimmer aber recht groß ist, gab es bislang viele dunkle Ecken. Jetzt sind sie zu dritt:



Außerdem habe ich die recht müden Energiesparbirnen durch LEDs ausgetauscht. Die gibt es mittlerweile recht günstig und machen wirklich ein gutes Licht und es ist hell!!

Und weil ich nun schon am Bloggen bin, hier mal wieder ein Eichhörnchenfoto:

Es war auch auf dem Balkon, da habe ich aber kein Foto geschafft. Aufgefallen war mir, dass es dunkler aussieht als früher..., aber vielleicht täusche ich mich auch. Schön jedenfalls, dass es lebt!! :-)

Labels: , , ,

02 November 2017

Zurück aus Kiel...

Das sehr lange Wochenende haben meine Frau und ich genutzt, einen kleinen Urlaub in Kiel zu verbringen. Da wir im Sommer schon nicht am Meer waren, musste es jetzt dringend sein...
Wir haben uns den Wind um die Nase wehen lassen und die aktuelle Pudelmützenkollektion bewundert...


und wir waren natürlich cachen. Ich hatte im Vorfeld einige Caches auf das neue GPS-Gerät geladen, aber leider nicht kontrolliert, ob sie dort auch angekommen sind. Waren sie leider nicht... :-( Immerhin hatte ich zwei Geocaches ausgedruckt, so dass wir doch noch ein bisschen cachen konnten. Einer führte uns zu dieser tollen Steinmauer...
und zeigte uns mal wieder, dass man mit dem Geocachen viele nette Ecken entdecken kann, die wir sonst nicht gefunden hätten.

In zwei Museen waren wir natürlich auch. In der Kunsthalle hat mir auch das Treppenhaus sehr gefallen...

Leider hatte ich kein Weitwinkelobjektiv dabei... :-(

Eine kleine Wanderung an der Kieler Förde hat uns nach Wik geführt. Zu Beginn sieht man viel Militär und Kasernen, es lohnt sich aber noch ein bisschen weiter zu gehen, bis man zur Petruskirche kommt. Wenn man wie wir dort am Sonntag hinkommt, lohnt sich auf jeden Fall eine Einkehr in das Cafè...

Wir hatten sehr viel Glück mit dem Wetter, nur einen Regentag gab es. Wir hätten auch gerne eine Schiffsfahrt nach Laboe gemacht, aber im Winterhalbjahr gibt es keine direkte Fährverbindung von Kiel nach Laboe. Man kommt aber auch gut mit dem Schnellbus dahin. Bekannt ist natürlich das Marineehrenmal...

Auch hier kann man an der Kieler Förde entlanglaufen und den Ausblick auf das Wasser genießen...:

Wir haben den Herbst und das Wasser genossen, den Wind, die Sonne und die tollen Wolken und wir hatten Glück, dass die Bahn pünktlich zu unserer Rückfahrt am Dienstag mit den Aufräumarbeiten nach dem Sturm fertig war... :-)

Labels: , , , , , , , , , ,

25 Oktober 2017

Ein neuer Teppich

Als meine Frau und ich vor Jahren in die gemeinsame Wohnung in Osnabrück gezogen sind, haben wir uns auch tolle Öko-Teppiche gegönnt, so mit Schafwolle und so. Leider fanden die Motten die Teppiche auch sehr lecker und so haben wir in den letzten Jahren alle Teppiche erneuert. Am letzten Wochenende war mein Zimmer dran. Am Samstag und Sonntag das große Ausräumen: Bett, Schrank, Schreibtisch, Regal,... Ich habe ein großes Zimmer... Am Sonntag dann auch noch streichen und am Montag kam dann die Firma und hat den neuen Teppich verlegt. Dieses mal ohne Schurwolle...! Schön sieht er aus und fühlt sich gut an...:



Schick ist ja, wenn man die Fußspuren sieht...:

Am Montag und Dienstag habe ich dann wieder alles eingeräumt. Naja, fast alles... Wenn man so jedes Buch und jedes Kleidungsstück in die Hand nimmt, kann man natürlich auch gut überlegen, was weg kann und so wandern jetzt einige Klamotten in die Altkleidersammlung und einige Bücher gehen in den Büchertausch.
Platz habe ich jetzt und es ist sehr aufgeräumt und der einzige Fleck, wo jetzt noch Staub ist, ist das Schachspiel. ;-)

Labels: ,